fogetting us, forgetting everything

Ich weiß nicht, was mich so süchtig hält. Du hast mich, ich kann es nicht ändern.



guten mittag, meine liebsten

 tut mir echt leid, dass ihr in den letzten tagen nichts von mir gehört habt.
aber.. ume hrlich zu sein, konzentrierte ich mich auf andere sachen.
ich lernte vokabeln, machte meine hausaufagebn "gründlicher" denn je und.. dachte einfach mal über alles nach. ja, - ich dachte nach, was das alles zu bedeuten hat, wie sich mein leben geändert hat.
erstmal hab ich mir überlegt, was ich nach meinem abschluss im nächsten jahr machen werde. & bin schließlich auf eine "lösung" gekommen..
ich werde erstmal eine 3-jährige ausbildung zur hotelfachfrau machen.
danach werde ich höchstwahrscheinlich 1 jahr in den U.S.A als Aupair-Mädchen sein. da muss man zwischen 18 & 25 oder so sein. & man sollte führerschein haben. sonst würde ich das ja gleich nach der schule machen. aber naja, ich freu mich drauf. & wenn ich danach nach hause komme, arbeite ich erstmal.. 1 oder 2 jahre im hotel, kauf mir mein traumauto (mini cooper) & mache anschließend eine erlernung (keine richtige ausbildung.. dauer: ca. 9 monate) als flugbegleiterin & fliege dann in der halben welt rum.
das ist im moment echt mein großer "traum". Ich könnte niemals nur zu hause rumsitzen oder immer dasselbe sehen etc. ich will in der welt rumkommen, ich liebe es einfach, zu reisen.
damit ich das alles auch bekomme, muss ich besser in der schule werden. im moment steht ja alles ganz gut. .. weil ich ja runter auf realschule gegangen bin. da sollten meine noten sicha ngäblich um 2-3 noten verbessern. das wäre geil. dann hätte ich in den sprachen eine 1. & das ist für meine ziele ja nützlich. & chemie und mathe will ich auch besser werden. chemie mindestens eine 3 und matzhe vielleicht sogar eine 2. & vokabeln werde ich jetzt auch regelmäßig lernen (hab ich früher komischer weise nie gemacht, dennoch immer 2er oder 3er bekommen..)
meine erste sehr gute note auf real war ne 1-. im englischvokabeltest. aber die vokabeln waren so einfach. hatte ich auf dem gymi vor.. nem drei-viertel jahr oder so..

und.. naja..
am donnerstag hatte ich mit L ein geschichtsreferat.. naja, wir sollten eher eine eigene stunde vorbereiten. & dann saßen wir da vorne. haben mit denen den text gelesen und dann die aufgabe gesagt. & Sören.. naja, er schaute schon ziemlich oft zu mir. in meine augen. wisst ihr, was für ein tolles gefühl das ist? das gefühl, endlich von jemandem richtig wahrgenommen zu werden. unbeschreiblich.

Meiner wahren Liebe..
Ich hab mir nie Gedanken darüber gemacht, ob es sie gibt.
Oder.. ob man sie erkennt, wenn man ihr begegnet.
Ich hab eine Weile gebraucht.. aber ich erinnere mich an diesen
einen moment. Der Moment, als ich erkannte, dass ich ihr gegenüber
stehe. Ich wusste es. Ich wusste es, lange bevor mein Verstand
es begriff. Ich hatte etwas gefunden, ohne zu wissen,
dass ich es suchte. Ich seh dir in die Augen..
mit einem Male bin ich vollständig.
Ich hatte etwas gefunden, ohne zu wissen, dass ich es suchte.
Du bist meine Liebe, meine Bestimmung, mein Schicksal
.
Und so wird es immer sein..

vielleicht folgt heut abend was, xoxo.

27.2.10 14:48
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



» Design » Picture

Gratis bloggen bei
myblog.de

Titel

At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.